unser Leben mit einem Zwerg- und Riesenschnauzer

Schäferhund im Paradies

Hier sind alle -im Schnauzertagebuch chronologisch aufgeführten- Artikel über „unsere“ Schäferhündin in Kopie zusammengefasst. WENN SIE EIN GEEIGNETES HERRCHEN / FRAUCHEN KENNEN – helfen Sie ihr und uns bitte!

Aus den Kommentaren zum gestrigen Artikel ist zu entnehmen, dass Armina wieder zurück ist. Viele Informationen haben wir noch nicht. Hoffen wir, dass Armina den zweiten Anlauf zur Rudelintegration besser nutzt.

Wer immer Armina in der Nacht fand – unbekannter Weise meinen Dank!

Euch, Familie K., noch einmal viel Glück mit der Kleinen und danke für die schnelle Kontaktaufnahme.

18:30 Uhr: Anruf von Familie K.: Armina ist zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr ausgeflogen. Wer hat im Raum Riesa eine junge Schäferhündin gesehen? Wie weit kommt die ohnenhin noch schwache Hündin, ohne Ortskenntnis und ohne richtiges Ziel?

Wenn jemand sachdienliche Hinweise geben kann, dann bitte sofort Kontakt zu uns aufnehmen. Danke! 

Armina scheint ihr verlorenes Paradies wieder gefunden zu haben. In Riesa wird sie zu Hause sein. Die Familie hat meine Erwartungen übertroffen: freundlich, mit Hundeverstand, gestanden und liebevoll!

Von den Gefühlen noch übermannt, nur kurz:

Danke Heike (Arminas eigentliches Frauchen), für Deine tolle Arbeit und Dein Engagement!

Danke liebes neue Rudel, für den freundlichen Empfang für Armina!

Danke ALLEN, die direkt oder indirekt dazu beitrugen, dass „unsere“ Armina ein neues, tolles, Heim gefunden hat!

ARMINA – wir drücken Dir die Daumen für ein glückliches Hundeleben in Deinem neuen Rudel!

Gestern Vormittag kam ein Anruf. Die ersten Interessenten (wie schon gesagt sehr nett), fanden das „Schwanzgeld“  von 150,-€ für die „Kleine“ als unangemessen hoch.  Pokerten sie? Ich weiß es nicht! Fakt ist, dieser Obolus liegt weit unter dem hier üblichen Betrag für einen Tierheimhund.

Was die Erstinteressenten nicht wissen konnten, am Freitag hat sich ein weiterer Interessent -erst bei mir telefonisch und dann im direkten, perönlichen Kontakt mit Armina-Frauchen- auf die absolute Favoriten-Position geschoben. Nach dem Verlust seines Hundes ist er (sind sie) auf der Suche nach einem neuen Begleiter. Armina und Armina-Frauchen waren richtig angetan von diesem Paar. Da ich, außer ein paar kurzen Worten am Telefon, die Leute nicht kenne, kann ich nur hoffen, dass die Aussagen der Armina-Ziehmutti stimmig sind.

Für mich war es toll zu erfahren, dass dieses Paar sich sofort auf den Weg zu Armina begab. Heute Nachmittag treffen wir uns persönlich – ich bin gespannt, wie ein Flitzebogen.

Chronik