unser Leben mit einem Zwerg- und Riesenschnauzer

02 – Februar 2011

Die Winterruhe ist vorbei. Bei erträglichen Temparaturen trauen auch wir uns wieder auf den Hundesportplatz. Zwar müssen wir beruflich bedingt Einschränkungen in Kauf nehmen, aber es macht wieder richtig Spaß!

Hier ein Fotobeweis:

Kati hilft Frauchen und Benny

Herrchen seinerseits pendelt mit Wohnmobil und Spike immer wieder zwischen dem schönenen Eisenach und Dresden hin und her. Spike benimmt sich in mustergültig. Abgesehen von der Arbeitszeit, hocken wir beiden „Junggesellen“ rund um die Uhr miteinander aufeinander.

Benny sucht derweil nach seinem großen Stiefbruder und wird liebevoll von Frauchen bemuttert. Er mutiert wieder zum Bürohund, der Frauchen tapfer beschützt.

Das Hallo beim Wiedersehen ist von Eifersüchteleien (der Vierbeiner!!!!) gekennzeichnet. Der Schritt hin zum Alltag, dauert ca. einen Tag. Dann wird aus „mein Frauchen & mein Herrchen“ wieder ein „unsere Leckerligeber“.

Chronik