unser Leben mit einem Zwerg- und Riesenschnauzer

Gegen 6:00 Uhr fahren Spike und Herrchen zum ersten Teil der Fährtenprüfung. Nach Stunden in der Box, darf Spike gegen 12:00 Uhr ran. Ein völlig unbekannter Leipziger Fährtenleger hat gegen 8:30 Uhr die 1800 Schritt-Fährte weitgehend quer zur Furche in die Wiese gelegt. Der Mann verstand sein Handwerk – eine besch… im Gelände liegende Traumfährte. Für das Gelände kann der Mann nichts.

Der erste Schenkel wurde mehr recht als schlecht genommen. Lag es am Wind, am Gelände oder weiss der Kuckuck woran, so ein Geeier veranstaltet er sonst doch nicht. Die beiden spitzen Winkel fährtete Spike mittels Einkreisen ein – keine Kritik an den Fährtenleger, aber hier ist eigentlich Spikes Stärke. Dazu noch einen Gegenstand auf dem 5. Schenkel überlaufen, Bäckerbursche wir müssen miteinander reden! Weitere Punkte wurden an jedem Gegenstand abgezogen für das Streicheln über den Rücken, „unerlaubte Bindung des Hundes“ oder so. Die letzten beiden Gegenstände hat Spike kurz in den Fang genommen, Herrchen kurz angeguckt, frei nach dem Motto: Siehst Du, dass ich die Dinger finde! Dann gib mir doch endlich mein Futter.

Vom Fährtenleger wurde mir auf dem Rückweg schon gratuliert – reichlich 80 Punkte! Bei der Auswertung schlief mir dann das Gesicht ein … 70 Punkte. Knapper geht es nicht.

2 Antworten auf IPO FH Teil 1

  • Ich fand Euch zwei Klasse! Ihr habt Euch tapfer durchgekämpft und „unerlaubte Bindung des Hundes“ find ich genial 😆 , besser als manch andere! Die haben garkeine Bindung zu Ihrem Hund :mrgreen:
    LG Andrea

    • 😳
      Danke für „die Blumen“. Schade war es trotzdem.
      Aber gerade diese vorhandene Bindung hat nach Ansicht des weiblichen Parts meines „Trainer-Duos“(Gabi & Uwe), die zugleich „Spikes“ (eigentlich Einstein von der Satans Meute) Züchterin ist
      a) Ausbaupotential und
      b) mir die Prüfung am zweiten Tag versaubeutelt, da Spike meinen Unmut wohl auf sich projiziert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke für Ihre Eingabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Chronik